Link verschicken   Drucken
 

Vereinsgeschichte

Am 14. Februar 1904 wurde im Gasthof Stern in Oberfischach der „Krieger- und Militärverein Oberfischach gegründet. Im Jahr 1909 fand mit großer Teilnahme der Bevölkerung die Fahnenweihe statt.

 

Bis 1916 fand die Vereinsarbeit noch regelmäßig statt, jedoch in der Zeit von 1916 bis 1926 scheiterte das Vereinsleben an der Turbulenzen der Nachkriegszeit.

 

Unser heutiger Schützenverein Oberfischach 1926 e.V. wurde als Schützenabteilung des damals noch existierenden Krieger- und Militärvereins Oberfischach im April 1926 gegründet. Seither nahm die Schützenabteilung eine eigenständige Entwicklung und wurde zum späteren Schützenverein. Wir sehen deshalb den Zeitpunkt der Gründung der Schützenabteilung als Geburtsstunde des Schützenvereins an. Nun wurde auch unverzüglich ein Schießstand gebaut, man entschied sich für den Standort im Wald zwischen Oberfischach und Rappoltshofen.

 

Im Jahr 1932 ging es für den Verein aber schon wieder bergab, denn die schwere Zeit, welche die folgenden Jahre kommen wird, wirft ihre Schatten schon weit voraus.

 

Nach 1945 wurde das Schießen von den Siegermächten für alle Zeiten verboten. Von diesem Verbot wurde die folgenden Jahre immer mehr Abstand genommen, bis es schließlich 1953 zur Wiedergründung des Vereins kam.

 

Sofort begann man mit dem Bau eines neuen Schützenhauses am Siebersberg. Das neue Schützenhaus wurde 1955 vollendet und zu dieser Zeit wurde auch von 12er Ringscheiben auf 10er Ringscheiben umgestellt.

 

Mit der Fahnenweihe am 19.07.1964 vollzieht sich im Leben des Vereins ein weiteres wichtiges Ereignis. Und 1966 feiert der Schützenverein sein 40-jähriges Vereinsjubiläum.

 

Am 12. Mai 1972 bekam der Schützenverein im Erdgeschoss der neu erbauten Festhalle ein eigenes Vereinsheim. Ein langgehegter Wunsch wurde Wirklichkeit.

 

Es gibt natürlich noch vieles, was zu berichten wäre! Nicht nur von sportlichen Erfolgen, sondern auch von geselligen Ausflügen und lustigen Ereignissen die sich im laufe der Jahre gesammelt haben, doch die würde den Rahmen dieser Chronik sprengen.

Veranstaltungen
 

Nächste Veranstaltungen:

31.12.2019
 
 
Meldungen